Die Regionale Zivilschutzorganisation Toggenburg unterstützt eine Kirchberger Institution beim Umzug.

Die RZSO Toggenburg begleitet die Gäste des Wohn- und Pflegezentrums Tertianum Rosenau in den Neubau in Bazenheid, da der Umzug aufgrund der Regeln des Lockdowns nicht mit den Gäste-Ängehörigen durchgeführt werden kann.

Auch ein knappes Dutzend Zivilschützer sind am Dienstag anwesend. Sie greifen an diesem Tag dem Pflegepersonal unter die Arme und schauen zum Wohl der Seniorinnen und Senioren. «Es ist ein gutes Gefühl, den Leuten helfen zu können», sagt einer der jungen Männer.

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/ach-du-bist-auch-schon-hier-wollen-wir-uns-nachher-zum-kaffee-treffen-wie-die-bewohner-eines-alterszentrums-waehrend-corona-von-kirchberg-nach-bazenheid-umzogen-ld.1225485?reduced=true

«Wir», das sind, neben den Mitarbeitern der Tertianum Rosenau auch die Betreuungsspezialisten der Zivilschutzorganisation Region Toggenburg (RZSO). «Wir konnten schon während des Lockdowns mit der RZSO zusammenarbeiten und sind froh, dass wir nun erneut auf ihre Hilfe zurückgreifen dürfen», so Fässler.

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/eine-kirchberger-institution-zieht-nach-fast-60-jahren-nach-bazenheid-ld.1223764